Östrogen Blocker

Estrogen Blocker kaufen: Hochwirksame Supplemente zur Eindämmung von unerwünschten östrogenbedingten Nebenwirkungen – jetzt online bestellen auf stayfocused.de!

Recently Viewed Products

Östrogen-Blocker: Kontrolle unerwünschter Hormone

Was sind Östrogen-Blocker?

Östrogen-Blocker, auch "Estrogen Blocker" genannt, sind Substanzen oder Medikamente, die verhindern, dass weibliche Geschlechtshormone im männlichen Körper wirken. Sie beeinflussen dies auf zwei Arten: Sie hemmen entweder die Bildung von Östrogen im männlichen Körper oder blockieren bereits vorhandenes Östrogen. Allerdings blockieren die meisten Produkte in der Kategorie "Estrogen Blocker" tatsächlich keine Östrogene, sondern hemmen deren Produktion. Rezeptpflichtige Estrogen Blocker wie Tamoxifen, die Östrogenrezeptoren besetzen und als selektive Antiöstrogene wirken, sind in Supplements nicht enthalten und nicht frei verkäuflich.

Warum sind Östrogen-Blocker wichtig?

Der männliche Körper produziert normalerweise auch Östrogen, was wichtig für verschiedene Funktionen wie die Elastizität der Blutgefäße, die Geschmeidigkeit der Sehnen, die Aufrechterhaltung der Fruchtbarkeit und die Regulierung der Stimmung ist. Allerdings können zu hohe Östrogenspiegel negative Auswirkungen haben.

Bei gesunden Männern beträgt das Verhältnis von Testosteron zu Östrogen etwa 20:1. Bei einem starken Anstieg des Testosteronspiegels, wie es bei der Verwendung von anabolen Steroiden der Fall ist, wird überschüssiges Testosteron in Östrogen umgewandelt. Das kann zu Problemen führen, und auch ohne Anabolika kann eine ungesunde Ernährung, bestimmte Medikamente oder Übergewicht zu einem Anstieg des Östrogenspiegels führen.

Wirkung von Östrogen-Blockern

Supplemente in der Kategorie "Estrogen Blocker" hemmen die Produktion des Enzyms, das Testosteron in Östrogen umwandelt. Dadurch bleibt der Östrogenspiegel niedrig. Bei Athleten, die anabole Steroide verwenden, helfen Estrogen Blocker, östrogenbedingte Nebenwirkungen zu verhindern, darunter Fettspeicherung, Gynäkomastie, Wassereinlagerungen, Blutdruckanstieg, Libidoverlust und Erektionsstörungen. Sie unterstützen auch die Rückkehr des Körpers in einen normalen Zustand nach der Kur.

Für wen sind Östrogen-Blocker geeignet?

Nicht nur Steroid-Anwender profitieren von diesen Produkten, sondern auch Naturalathleten. Durch den Konsum von hormonbelasteten Lebensmitteln und die Exposition gegenüber östrogenähnlichen Substanzen in Verpackungen können Männer einen erhöhten Östrogenspiegel aufweisen. Besonders Männer mit hohem Körperfettanteil haben ein erhöhtes Risiko für Östrogenüberschuss, da mehr Körperfett oft mit einer höheren Aromataseaktivität einhergeht.

Die Einnahme von Östrogen-Blockern kann negative Auswirkungen mildern, die Lebensqualität verbessern und Trainingsfortschritte unterstützen. Viele Athleten haben von einer Ergänzung mit einem Östrogen-Blocker profitiert, da sie einen trockeneren Körperbau und bessere Trainingsergebnisse erzielten, ohne ihre Ernährung oder Trainingsroutine zu ändern.