Kre-Alkalyn

Kre-Alkalyn® kaufen: Die patentierte weiterentwickelte Form von Creatin Monohydrat hat zahlreiche Vorzüge. Jetzt günstig bestellen auf stayfocused.de!

Recently Viewed Products

Kre-Alkalyn: Optimiertes Creatin für effektivere Leistung

Kre-Alkalyn ist eine spezielle Creatin-Form, die von Brian Andrews, dem Gründer der Marke EFX, entwickelt wurde. Das Patent unter der Nr. 6.399.661 wurde am 4. Juni 2002 angemeldet, und seitdem ist "Kre-Alkalyn®" eine geschützte Bezeichnung. Dieses spezielle Creatin wird ausschließlich unter dem Label "EFX Kre-Alkalyn®" hergestellt. Es gibt jedoch andere Variationen wie Weider Krea-Genic, die ähnlich wirken.

Das Besondere an Kre-Alkalyn liegt in seiner Stabilität im Vergleich zu Creatin Monohydrat. Während Creatin Monohydrat in sauren Milieus schnell in Kreatinin zerfällt und somit nicht vollständig in die Muskulatur gelangt, wird Kre-Alkalyn mit Natrium verbunden. Dies erhöht seinen pH-Wert und macht es resistenter gegen die Magensäure. Die Kreatinmoleküle bleiben dadurch im Magen länger stabil, was ihre Aufnahme und Nutzung durch die Muskeln verbessert.

Vorteile von Kre-Alkalyn:

  • Vollständige Nutzung im Muskelgewebe: Im Gegensatz zu Creatin Monohydrat geht nichts durch vorzeitigen Zerfall verloren.
  • Effektiver als Creatin Monohydrat: Durch die bessere Aufnahme können Athleten mit geringeren Dosierungen arbeiten, was auch die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen reduziert.
  • Bessere Verträglichkeit: Kre-Alkalyn kann weniger Verdauungsstörungen verursachen und führt zu geringerer Wassereinlagerung im Vergleich zu Creatin Monohydrat.

Kritik und Diskussion:

Es gibt Kritikpunkte an Kre-Alkalyn:

  • Stabilität im Vergleich zu Creatin Monohydrat: Studien zeigen, dass Creatin Monohydrat trotz schnellen Zerfalls in saurer Umgebung immer noch effektiv genutzt wird.
  • Kosten: Kre-Alkalyn-Produkte sind teurer als Creatin Monohydrat, da das Patent geschützt ist.
  • Geringere Nebenwirkungen durch geringere Dosierung: Die Verringerung von Nebenwirkungen bei Kre-Alkalyn basiert auf geringeren Dosierungen, was die Diskussion um deren Effektivität aufwirft.

Einnahme und Fazit:

Die empfohlene Tagesdosis für Kre-Alkalyn liegt über 3 g. Die Einnahme sollte mit viel Flüssigkeit erfolgen, vorzugsweise Wasser. Wer sollte Kre-Alkalyn kaufen? Es ist für Athleten geeignet, die eine verbesserte Leistungsfähigkeit suchen und eine bessere Verträglichkeit im Vergleich zu Creatin Monohydrat wünschen. Jedoch ist die Entscheidung zwischen Kre-Alkalyn und Creatin Monohydrat individuell und hängt von verschiedenen Faktoren wie Verträglichkeit, Kosten und Präferenzen ab.